Ellen Beate Storrer - 01920 Haselbachtal OT Möhrsdorf - Telefon (03578) 730 753 - e-Mail ebs.hasel@t-online.de
Home Aktuelles 60 Jahre und kein bisschen müde
Mittwoch, den 15. Januar 2014 um 14:01 Uhr

60 Jahre und kein bisschen müde – Geburtstag auf dem „Haselhof“

ellen-geburtstagNur eine halbe Stunde von der sächsischen Landeshauptstadt Dresden entfernt liegt inmitten des Westlausitzer Hügellandes das Islandpferdegestüt „Haselhof“, deren Inhaberin Ellen Beate Storrer im Januar 2014 ein ganz besonderes Jubiläum feiert – ihren 60. Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch dazu!

Ellen Beate Storrer wurde am 20.01.1954 in Schwäbisch-Hall geboren und in ihrer Jugend ahnte sie sicherlich nicht, dass es sie einmal in den „wilden Osten“ verschlagen würde, geschweige dem, dass sie je Ihre Liebe zu Pferden entdecken würde.

Gemeinsam mit Ihrem Mann Ulrich Kaul-Storrer gründete sie 1995 das Islandpferdegestüt „Haselhof“. Die Liebe zum Islandpferd kam dabei nicht von ungefähr, erlernte doch ihr Mann Uli 1963 das Reiten auf diesen gutmütigen, fleißigen, nervenstarken und robusten Pferden. Der Anfang war nicht einfach, das ehemalige LPG-Gut musste für die Haltung der Pferde umgebaut werden. Die idyllische Lage im Hügelland erschwerte die Anlage eines geeigneten, ausreichend großen Reitplatzes oder gar den Bau einer Reithalle. Dennoch konnte sich das Gestüt in kürzester Zeit einen ausgezeichneten Ruf weit über die Landesgrenzen hinaus erarbeiten.

Doch 2006 musste Ellen Beate einen derben Schicksalsschlag hinnehmen. Ihr geliebter Mann starb an den Folgen einer schweren Krankheit. Von nun an war sie allein für über 70 Pferde verantwortlich. Aber sie konnte sich auf ihre Tochter Angie verlassen, die bereits mit 20 Jahren die angegliederte Reitschule eigenverantwortlich übernahm. Heute leitet Ellen Beate das Gestüt gemeinsam mit Angie – ihre dringlichste Aufgabe ist jetzt der Bau einer Reithalle, um die Qualität der Ausbildung weiter zu steigern.

Im Jahr 2007 gründete Ellen Beate Storrer gemeinsam mit Gleichgesinnten den Verein Islandpferdefreunde Haselbachtal e.V.“, deren Vorsitzende sie seither ist. Besonderes Engagement legt sie hierbei an den Tag, wenn es um die Förderung und Unterstützung von (benachteiligten) Kindern und Jugendlichen geht. Ständig ist sie unterwegs, um Spenden zu sammeln, damit diese Kinder die Möglichkeit für eine Reittherapie bekommen. Aber auch im Verein und in der Reitschule liegen ihr die Belange der Jugend sehr am Herzen.

Wir wüschen Ellen Beate Storrer auch in Zukunft die Kraft und Energie, ihre vielfältigen Vorhaben erfolgreich umzusetzen.

Birgit Sobe