Ellen Beate Storrer - 01920 Haselbachtal OT Möhrsdorf - Telefon (03578) 730 753 - e-Mail ebs.hasel@t-online.de
Home Aktuelles
Dienstag, den 05. Februar 2019 um 16:54 Uhr

Messe Partner Pferd in Leipzig 17. – 20. Januar 2019

Messe Leipzig

Nach einem Jahr Pause, bedingt durch Angie´s Ausbildung zum Osteopathischen Pferdetherapeuten, war es nun wieder soweit - die Partner Pferd in Leipzig stand an. Unser Thema im Aktionsring dieses Jahr: Der Weg zum ausbalancierten Reitpferd. Und wie fängt so ein Weg an? Richtig, nicht sofort vom Rücken des Pferdes aus, sondern mit intensiver Gymnastizierung am Boden. Denn ein Pferd sollte körperlich und mental ausbalanciert sein. Daher sollten die Arbeit an der Longe, die Bodenarbeit und die Handarbeit die Bestandteile unserer Darbietungen im Aktionsring sein.

Gedacht, gesagt, getan- und schon ging es Mittwochnachmittag zum Aufbau des Infostandes vom PSV Haselbachtal e.V. nach Leipzig: Neben Infomaterial zu unserem Verein, dem Islandpferdegestüt und Reitanlage Haselhof (Sitz unseres Vereins), präsentierte sich auch Angie Storrer mit ihrem Angebot rund um Unterricht – Ausbildung – Therapie (www.angie-storrer.com). Donnerstagmorgen ging es dann, gemeinsam mit den Pferden, Richtung Messe. Nach einem ungeplanten Pferdewechsel kamen wir dann schließlich alle wohlbehalten an und es konnte losgehen. Während ich mit der Islandstute Slemma vom Haselhof die Boden- und Handarbeit näherbrachte, zeigten Angie und ihre gerade mal 5-jährige Reitponystute Get Lucky in der Kappzaumarbeit, wie vertrauensvoll und harmonisch das Miteinander sein kann, wenn Pferd und Mensch eine starke Bindung haben.

Nach vier erfolgreichen Tagen am Stand und im Aktionsring sind wir nun alle erschöpft, aber zufrieden zurück am Hof und freuen uns auf die weitere Arbeit mit unseren Vierbeinern, die das wirklich spitze gemacht haben und auf die wir uns wieder einmal super verlassen konnten! In diesem Sinne, bis zum nächsten Mal in Leipzig, wir freuen uns schon jetzt darauf.

 
Mittwoch, den 23. Januar 2019 um 15:03 Uhr

65 Jahre

IMG 4211
Foto: F. Heüveldop

Was haben LKW mit ABS*, Islandpferde, schwäbische Herzlichkeit und die Westlausitz gemeinsam? Unsere liebe Freundin und Vereinsvorsitzende EBS, die am 20.Januar ihren 65. Jahrestag feiert. Als unsere liebe Ellen vor nunmehr 28 Jahren mit Ihrem Mann Uli den Weg in die Westlausitz fand, ins schöne Möhrsdorf nahe Dresden, ahnte sie sicher nicht, wie das gegründete Islandpferdegestüt Haselhof eine Instanz für die regionalen Pferdefreunde werden sollte. Seither kennen wir alle unsere Ellen als das Herz der Haselhof-Gemeinschaft, als Vorsitzende im Vereinsleben, Fels der Stallorganisation oder einfach als Versorgungsgenie bei so mancher Veranstaltung oder in den Reiterferien für die Kinder. Das Hof-Café „Bei Ellen“ rettet einem so manchen Tag.

Leider kann Uli nicht mehr sehen, wie Ellen Brücken gebaut und Weichen gestellt hat, damit das Gestüt Haselhof in der nächsten Generation von Tochter Angie weitergeführt werden kann. Den robusten Isländern gleich, trotzt sie mit enormer Energie den Naturgewalten der Hanglage in Möhrsdorf mit Wind und Wasser. Ihr blauer Kult-Golf beweist regelmäßig seine Geländetauglichkeit und seinen Unendlichkeitsfaktor im Kofferraum, was man beim Ausräumen von Futtersäcken überprüfen kann.

Auch wundert es keinen von uns, dass Ellen, wie fast alle Geburtstage in den letzten 20 Jahren, auch ihren 65. auf der Partner Pferd in Leipzig verbringt. Am Stand vom PSV Haselbachtal e.V. fanden sich dann viele Freunde, Kollegen, Weggefährten und Offizielle (u.a. unser Landtagsabgeordneter Aloysius Mikwauschk, die Geschäftsführerin des LV Pferdesport Sachsen e.V. Susann Krönert, die Geschäftsführerin des SFP Erika Ihlau, die Messeleitung Leipzig) aus ganz Deutschland ein, um ihr zu gratulieren.

Es ist Ellen gelungen, den Haselhof zu einem Ort zu machen, an dem viel erlebt, viel gelacht und zusammen so mancher Brocken aus dem Weg geräumt wird. Für nicht Wenige ist unsere Ellen eine Freundin und der Haselhof ein Stück Familie geworden. Genau deshalb gratulieren wir, die Vereinsmitglieder, Einsteller, Reitschüler und Freunde, Dir liebe Ellen Beate zu Deinem Jubiläum und wünschen Dir die Energie und Kraft allen Widrigkeiten zu trotzen, das Leben zu genießen und einfach zu bleiben, wie Du bist.


PSV Haselbachtal e.V. und Deine Haselhöfler

* Für alle die es nicht kennen: LKW mit ABS = „Leberkäsweckle mit a bissl Senf“

 
Donnerstag, den 20. September 2018 um 06:41 Uhr

Vereins- und Hoffest auf dem Haselhof 2018

20180915-1
20180915-2
20180915-3
Fotos: David Baetge

Die Sonne meinte es gut mit uns Vereinsmitgliedern vom PSV Haselbachtal e.V. in Möhrsdorf bei Dresden am Samstag, den 15.September 2018, zum Vereins- und Hoffest. Nachdem der langersehnte Regen am Donnerstag und Freitag den Reitplatz endlich etwas gewässert hatte und in einer Nacht- und Nebelaktion ein Sprecherhäuschen errichtet wurde, stand einer Reihe von tollen Schaubildern nichts mehr im Wege.

Mit Stolz freuten sich die Mitglieder des Vereins, Angie und Ellen Beate Storrer, sowie die Besucher des Hoffestes schon bei der Begrüßung über den Besuch von Herrn Mikwauschk (MdL), der dem Verein noch einmal ganz herzlich zu der Auszeichnung „Mit Herzblut für Sachsen“ vom Ministerpräsident, Michael Kretschmer, gratulierte und das große Engagement der Ehrenamtler des Vereins würdigte. Der PSV Haselbachtal e.V., welcher sich praktisch ausschließlich durch Spenden finanziert, wurde erst vor einigen Tagen für seine vorbildliche ehrenamtliche Arbeit mit Schwerpunkt Kinder- und Jugendförderung vom Freistaat durch den Ministerpräsidenten Herrn Kretschmer ausgezeichnet.

So kamen gleich zu Beginn eben jene Kinder und Jugendlichen mit einem selbst erdachten Märchen „Wo ist Angie?“ dazu, ihr schauspielerisches und reiterliches Können zu beweisen und sorgten für die ersten Lacher im Publikum. Mit der Hilfe von echten Superhelden konnte Angie jedenfalls gefunden werden: Was für ein Glück! Wer hätte wohl sonst den Rest des Tages so vergnügt und souverän durch die Veranstaltung moderieren können.

In verschiedenen Schaubildern wurden alle Aspekte des Vereinslebens rund um den Haselhof vorgeführt. Schon die Kleinsten konnten sich den Zuschauern im Schaubild “Die Entwicklung des Reitschülers“ präsentieren, welches dann von den „Alten Hasen“ des Vereins ergänzt wurde. Rasant ging es bei der Vorstellung der Gangpferde zu. Besonders unser Nidur mit seinem Passgang begeisterte neben seiner jungen Reiterin Judith die Zuschauer.

Aber nicht nur auf dem Pferd zeigten die Teilnehmer wie vielseitig der Sport rund um das Pferd sein kann. Verschiedene Möglichkeiten der Bodenarbeit mit dem Partner Pferd zeigten dem interessierten Publikum wie wichtig dieser Baustein im Zusammensein mit dem Vierbeiner ist. Bei einer Gelassenheitspferde-Vorführung konnten die Pferd-Reiter-Paare außerdem bunten und wehenden Herausforderungen trotzen, schließlich ist das Fluchttier Pferd nur über das Vertrauen zu seinem Reiter oder Führer bereit, sich so manchem „gruseligen“ Alltagsgegenstand zu stellen.

Die kleinen Zuschauer hielt es manchmal kaum auf den Bänken, wollten sie doch auch zu gern einmal an die Pferde näher heran. Dafür gab es in den Programmpausen reichlich Gelegenheit. Die Schlange beim Ponyreiten erforderte aber für so manchen dann doch etwas Geduld. Das Team vom Grill und Kuchenbasar versorgte die Gäste erstklassig und so konnten die Wartezeiten für den kleinen Hunger genutzt werden. Alle Einnahmen daraus fließen ausschließlich in die Vereinskasse des PSV Haselbachtal e.V., um zukünftig den Mitgliedern wieder spannende Jahreshighlights zu ermöglichen.

Krönenden Tagesabschluß bildete die Islandpferde-Quadrille. Die acht Pferd-Reiter-Paare verabschiedeten das Publikum mit einer gelungenen Vorstellung. Ein kleines Dankeschön wurde allen Teilnehmern von der Vorsitzenden Ellen Beate Storrer überreicht, welches sicherlich noch oft auf dem Haselhof bei dem Einem oder Anderen zu sehen sein wird. Ein großes Dankeschön gilt allen Helfern vor, hinter und neben den Kulissen, welche fleißig am Werk gewesen sind, um dieses Vereins- und Hoffest zu einem so schönen Event zu machen.

Evelyn Jacobson

 
Freitag, den 07. September 2018 um 22:35 Uhr

Mit Herzblut für Sachsen

20180904
Foto: Adrian Schieber CDU

ist eine Initiative von Ministerpräsident Michael Kretschmer, mit welcher er das Engagement von Ehrenamtlern in sächsischen Vereinen auszeichnet.

Anlässlich der Regionalkonferenz am 04.09.2018 in Kamenz erhielt der PSV Haselbachtal e.V., ansässig auf dem Haselhof in Möhrsdorf, Nähe Dresden, neben Fußball- und Handballvereinen sowie der freiwilligen Feuerwehr aus der Region, diese Auszeichnung von Michael Kretschmer überreicht.

Ellen Beate Storrer vom Islandpferdegestüt Haselhof nahm diese Auszeichnung stellvertretend für alle Ehrenamtler in ihrem Verein gerne entgegen.

Schön, wenn auch immer wieder Positives aus Sachsen öffentlich gemacht wird.

Der Vorstand
PSV Haselbachtal e.V.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 23