Ellen Beate Storrer - 01920 Haselbachtal OT Möhrsdorf - Telefon (03578) 730 753 - e-Mail ebs.hasel@t-online.de
Home Aktuelles
Samstag, den 19. März 2016 um 20:26 Uhr

FRÜHLINGSERWACHEN

Am Samstag, den 19.03.2016, hatte der Haselhof zum ersten Kurs dieses Jahres, „Frühlingserwachen“, eingeladen.

Selbst Petrus hatte wohl davon Kenntnis erlangt, denn, nachdem zum theoretischen Teil noch ein Nieselregen nieder ging, lugte später immer wieder die Sonne durch die Wolkendecke.

2016-03-19-theorie
Foto: Felix Allerdt

Wir erlebten einen wundervollen Tag, in Einheit von Körper, Geist und Seele, denn für alle Bereiche wurde gesorgt.

Sollte man meinen, dass die Theorie der Reiterhilfen recht „trocken“ ausfallen würde, so hatten wir doch eine Menge Spaß, als wir die Einheit zwischen Pferd und Reiter an uns selbst erprobten.

Von den Reitstunden zu schwärmen erübrigt sich, da weiß jeder, der diese Leidenschaft mit uns teilt, wie grandios es ist, die Welt vom Rücken eines Isis aus, zu erleben.

Mit Sachkenntnis und doch liebevoll korrigierte Angie unsere „kleinen Schwächen“ vom Boden aus. Lena unterstützte uns, achtsam, wie wir sie kennen, der „gute Geist“, der stets zur Stelle war, wenn es an etwas fehlte.

Da Reitstunden auch gehörig Hunger bereiten, verwöhnte uns Ellen mit einem leckeren Nudel-Hack-Auflauf und Felix sponserte, unter „O“, wie „Obstkuchen“, eine vorzügliche Erdbeertorte.

Ein gelungener Tag für das Team vom Haselhof und die Lehrgangsteilnehmer.

Allen ein herzliches DANKESCHÖN !

Maria Höhne

 
Samstag, den 19. März 2016 um 20:23 Uhr

Vom Eise befreit...

... sind Strom und Bäche durch des Frühlings holden belebenden Blick.

Die Natur meldet sich aus dem Winter zurück und so lud Angie Storrer am 19.03.2016 auf dem Haselhof in Möhrsdorf zu einem individuellen Reitlehrgang unter dem Motto "Frühlingserwachen" ein.

Zuerst wurde in warmer Reiterstube wiederholt, in welcher Weise der Reiter auf das Pferd einwirken kann. Dabei wurde aber nicht auf die Praxis verzichtet, da jeder auf einem Gymnastikball die richtige Gewichtshilfe übte und auch die Zügelhilfen genauestens untersucht wurden. Dadurch bot sich die Möglichkeit zusätzlich zum Gefühl auch verbales Feedback vom "Pferd" gegenüber zu erhalten und dem Einen oder Anderen wurde klar, weshalb manche Pferde immer das tun, was sie tun. Damit auch niemand etwas vergisst oder einrostet, hat Angie für jeden eine ausführliche und gut verständliche Zusammenfassung über die Theorie der Einwirkung des Reiters ausgearbeitet.

2016-03-19-praxis
Foto: Ellen Beate Storrer

Nach dieser Einleitung ging es dann zusammen mit dem Trainingspartner Pferd auf den Reitplatz, wo alles in der Theorie Gelernte angewandt wurde.

Die Sonne zeigte sich zwischendurch immer wieder, als wolle sie uns mitteilen, dass der Frühling bereit ist zu erwachen. So konnten wir dank Ellen Beate Storrer gesättigt und gestärkt auch in die zweite Runde am Nachmittag starten.

Vielen Dank an alle Beteiligten für diesen wundervollen Tag.

Felix Allerdt

 
Montag, den 15. Februar 2016 um 16:47 Uhr

BlessAwards 2015

img 9427 haselhof
Foto: Christiane Späte
 
 
 
 

Das Jahr 2016 begann mit einem Paukenschlag. Völlig überraschend wurde Familie Storrer auf der isibless-Winterparty Ende Januar in Münster mit dem InspirationAward 2015 ausgezeichnet.

"Eine weitere Auszeichnung in der Sparte InspirationAward ging an den Haselhof von Familie Storrer im sächsischen Möhrsdorf. Mit wieviel Elan und Motivation Ellen Beate und Angie für das Islandpferd leben und diese Faszination engagiert teilen - das ist sowohl stellvertretend für etliche weitere Höfe und Vereine, aber eben auch ganz konkret für den Haselhof aller Ehren wert. Weiter so!" (Henning Drath, ISIBLESS, 31.01.2016)

Dem möchte ich mich im Namen aller Reitschüler, aller Vereinsmitglieder des Pferdesportvereins Haselbachtal e.V., den Kindern, Jugendlichen und Eltern gerne anschließen.
Wir freuen uns gemeinsam auf viele inspirierende Veranstaltungen und Lehrgänge in 2016, mögen Euch die Ideen und der Enthusiasmus auch weiterhin nie ausgehen. DANKE!

Birgit Sobe - Vorstand PSV Haselbachtal e.V.

 
Sonntag, den 24. Januar 2016 um 21:40 Uhr

Partner Pferd Leipzig Januar 2016

leipzig 2016
Foto: Birgit Sobe

Leipzig wird „isländisch“

Die vergangenen 10 Jahre waren wir vom Haselhof praktisch die einzigen Vertreter von Islandpferden auf dem Aktionsring der Partner Pferd in Leipzig.

In 2016 wollten wir neue Zeichen setzen und haben zusammen mit der Familie Stichel (Schwarzbachhof) und der Familie Lantzsch (Hirtenhof) ein kleines „Islandpferdedorf“ aufgebaut.

Bei der Präsentation im Aktionsring konnte jeder Hof seinen Schwerpunkt vorstellen und die Zuschauer bekamen so einen eindrucksvollen Überblick über die Vielfalt des Islandpferdes:
Familie Stichel stellte ihre Pferde unter dem Themenblock: Vielfalt der Pferdewelt vor, Familie Lantzsch war bei den Rassepräsentationen für die Gangdemonstration verantwortlich und Angie und Lena zeigten unter dem Thema Ausbildung von Pferd und Reiter, die vielseitige Arbeit mit Islandpferden unter Berücksichtigung der klassischen Reitausbildung.

Wie allgemein bekannt: nach der Messe ist vor der Messe, soll heißen, wir alle schmieden schon neue Pläne für 2017, um das Islandpferd weiter in die Welt zu tragen und hoffen natürlich auch auf eine Unterstützung vom Verband, denn immerhin ist die Partner Pferd die drittgrößte Pferdemesse in Deutschland.

Ich möchte mich bei allen Akteuren und Helfern ganz herzlich bedanken, es waren tolle Tage mit Euch, mein Team und ich freuen sich auf Euch alle 2017 in Leipzig.

Ellen Beate Storrer

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 9 von 21